8. Woche im Jahreskreis

 

Eröffnungsvers

Ps 18 (17), 19.20

Der Herr wurde mein Halt.

Er führte mich hinaus ins Weite,

er befreite mich, denn er hat an mir Gefallen.

 

 

Tagesgebet

Allmächtiger Gott,

deine Vorsehung bestimmt den Lauf der Dinge

und das Schicksal der Menschen.

Lenke die Welt in den Bahnen deiner Ordnung,

damit die Kirche

in Frieden deinen Auftrag erfüllen kann.

Darum bitten wir durch Jesus Christus.

 

Lesungen vom betreffenden Wochentag

 

 

Gabengebet

Gütiger Gott,

du selber hast uns die Gaben geschenkt,

die wir auf den Altar legen.

Nimm sie an als Zeichen unserer Hingabe

und gib uns die Kraft

zu einem Leben nach deinem Willen,

damit wir einst den ewigen Lohn empfangen.

Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

 

Präfationen für Wochentage

 

 

Kommunionvers

Ps 13 (12), 6

Singen will ich dem Herrn, weil er mir Gutes getan hat,

den Namen des Höchsten will ich preisen.

 

Oder:

Mt 28, 20

Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt ­-

so spricht der Herr.

 

 

Schlussgebet

Barmherziger Gott,

du hast uns in diesem Mahl

die Gabe des Heiles geschenkt.

Dein Sakrament gebe uns Kraft in dieser Zeit

und in der kommenden Welt das ewige Leben.

Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

 

 

Perikopen

Zu Fragen der Auslegung und Exegese der liturgischen Lesungen empfehlen wir Ihnen auch den Besuch der Seite
perikopen.de


Liedvorschläge

Hier finden Sie Liedvorschläge für den Gottesdienst
Amt für Kirchenmusik Augsburg


Psalmtöne

Zum Online-Kantorale antwortpsalm.de


Schott Messbuch bestellen

Schott Messbuch für die Sonn- und Festtage Lesejahre A, B, C (auch als CD-Rom-Ausgabe) in der Klosterbuchhandlung bestellen:

Bestellformular