31. Woche im Jahreskreis

 

Eröffnungsvers

Ps 38 (37), 22-23

Herr, verlass mich nicht, bleib mir nicht fern, mein Gott!

Eile mir zu Hilfe, Herr, du mein Heil.

 

 

TAGESGEBET

Allmächtiger, barmherziger Gott,

es ist deine Gabe und dein Werk,

wenn das gläubige Volk

dir würdig und aufrichtig dient.

Nimm alles von uns,

was uns auf dem Weg zu dir aufhält,

damit wir ungehindert der Freude entgegeneilen,

die du uns verheißen hast.

Darum bitten wir durch Jesus Christus.

 

Lesungen vom betreffenden Wochentag

 

 

GABENGEBET

Heiliger Gott,

diese Gabe werde zum reinen Opfer,

das deinen Namen groß macht unter den Völkern.

Für uns aber werde sie zum Sakrament,

das uns die Fülle deines Erbarmens schenkt.

Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

 

Präfationen für Wochentage

 

 

Kommunionvers

Ps 16 (15), 11

Herr, du zeigst mir den Pfad zum Leben;

vor deinem Angesicht herrscht Freude in Fülle.

 

Oder:

Joh 6, 57

So spricht der Herr:

Wie mich der lebendige Vater gesandt hat

und wie ich durch den Vater lebe,

so wird jeder, der mich isst, durch mich leben.

 

 

SCHLUSSGEBET

Gütiger Gott,

du hast uns mit dem Brot des Himmels gestärkt.

Lass deine Kraft in uns wirken,

damit wir fähig werden, die ewigen Güter zu empfangen,

die uns in diesen Gaben verheißen sind.

Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

 

 

Perikopen

Zu Fragen der Auslegung und Exegese der liturgischen Lesungen empfehlen wir Ihnen auch den Besuch der Seite
perikopen.de


Liedvorschläge

Hier finden Sie Liedvorschläge für den Gottesdienst
Amt für Kirchenmusik Augsburg


Psalmtöne

Zum Online-Kantorale antwortpsalm.de


Schott Messbuch bestellen

Schott Messbuch für die Sonn- und Festtage Lesejahre A, B, C (auch als CD-Rom-Ausgabe) in der Klosterbuchhandlung bestellen:

Bestellformular