Vorerst noch keine öffentlichen Gottesdienste in Beuron

Nach eingehender Prüfung der zu erfüllenden Vorgaben hat die Klosterleitung die Entscheidung getroffen, von der öffentlichen Feier von Stundengebet und Eucharistie bis auf weiteres abzusehen. Im Wissen darum, dass für viele Gläubige der Verzicht auf das Mitfeiern der Liturgie in der Abteikirche ein großes Opfer bedeutet, fiel diese Entscheidung nicht leicht. Mit der grundsätzlichen politischen Entscheidung wird auch der Erwartungsdruck von außen stärker. Umso mehr ist eine klare und ehrliche Regelung notwendig geworden.

Ausschlaggebend für unsere Entscheidung, auf die Möglichkeit zur Feier öffentlicher Gottesdienste zum jetzigen Zeitpunkt vorerst zu verzichten, waren u.a. folgende Aspekte:

Der organisatorische und personelle Aufwand vor, während und nach der Feier des Gottesdienstes ist für uns nicht zu bewältigen (Ordnerdienste, Flächendesinfektion etc.).

Nicht alle, die zum Gottesdienst kommen wollen, werden an der Feier teilnehmen können (begrenzte Anzahl an Sitzplätzen, Risikogruppen, Symptomträger).

Aufgrund der überregionalen Bedeutung der Beuroner Abteikirche als Gottesdienstort kann eine verlässliche Planung sowie die für die Sicherheit notwendige Übersichtlichkeit nicht gewährleistet werden.

Wir bitten um Verständnis für den von uns gewählten Weg. Inwieweit weitere Entscheidungen in Richtung einer öffentlichen Feier der Liturgie in der Abteikirche folgen werden, wird von den jeweils aktuellen politischen und kirchlichen Vorgaben zum Corona-Schutz abhängen. Wir werden die Entwicklungen auf diesem Gebiet aufmerksam verfolgen, um dann gegebenenfalls weitere Schritte zu tun.

Bis dahin möchten wir alle Gläubigen, für die die Feier des Gottesdienstes in unserer Abteikirche ein Herzensanliegen ist, zu einer geduldig bleibenden Haltung ermutigen, die der Verantwortung gerecht wird, die wir alle füreinander haben. Die Krise ist noch lange nicht überwunden und die Anfälligkeit für Covid19 bleibt weiterhin hoch: eine ernste Gefahr vor allem für die unter uns, die verletzlich sind.

Gern verweisen wir Sie auch weiterhin auf die Möglichkeit, der Feier der Liturgie in der Abteikirche per Livestream zu folgen:

Zum Livestream-Kanal HIER

zurück

Schott Tagesliturgie

Jahresprogramm

Im Jahr 2021 wird es keine Printversion des Jahresprogramms geben. Die geplanten Kurse und Veranstaltungen finden Sie hier auf unserer Website!