R.I.P. – Br. Erhard Josef Obermeier OSB

Br. Erhard stand im 85. Jahr seines Lebens und im 59. Jahr seiner Profess. Seit 2012 lebte Br. Erhard dauerhaft in der Pflegeeinrichtung Haus Wartenberg in Geisingen. Die Besuche durch die Mitbrüder von der Infirmerie und durch unsere Oblatin Frau Gabriele Steinebach sowie die regelmäßigen "Ferientage" in Beuron waren ihm sehr wichtig. Nachdem der für September geplante Heimatbesuch coronabedingt entfallen musste, freute sich Br. Erhard schon darauf, bald wieder nach Beuron kommen zu können. Nun darf er endgültig heimkommen und wird auf unserem Friedhof im Kreis der Brüder seine letzte Ruhestätte finden. Das Lob Gottes im gemeinschaftlichen Chorgebet, das ihm immer ein Herzensanliegen war, und in dem er sich auch von Geisingen aus täglich in Treue mit uns verbunden hat, darf er jetzt im Angesicht der Engel feiern. - R.I.P.

Totenchronik Br. Erhard Obermeier...

Das Requiem für unsere verstorbenen Mitbrüder Br. Erhard und Br. Nikolaus findet am kommenden Dienstag, 5. Januar um 10 Uhr in der Abteikirche statt; anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Klosterfriedhof.

Wir bitten, unseres verstorbenen Mitbruders im Gebet und bei der Feier der Heiligen Eucharistie zu gedenken.

zurück

Schott Tagesliturgie

Jahresprogramm

Wir bauen für Sie um - ab Mitte 2022 sind wir wieder für Sie da!