Achtsame Grenzüberschreitung Fernost


Mo 8. Juli 2019 - Sa 13. Juli 2019

Achtsame Grenzüberschreitung Fernost

Ein interreligiöses Seminar für Fach- und Führungskräfte (max. 20 Teilnehmende)
Der Kurs bietet einen religionsbasierten Blick auf die interkulturelle Begegnung mit chinesischen und japanischen Geschäftspartnern. Neben theoretischen Hinführungen an die Relligionen dieser Länder (v.a. Buddhismus, aber auch Konfuzianismus, Daoismus und Shintoismus) werden Erfahrungsaustausch in Gruppendiskussionen sowie interaktive Simulationen des dortigen Alltags- und Geschäftslebens ermöglicht. Abgerundet werden die Inhalte sowohl durch gemeinsame und angeleitete Meditationseinheiten als auch durch die Teilnahme am klösterlichen Stundengebet, worin Berührung zwischen östlicher und westlicher Spiritualität unmittelbar erfahrbar wird.
Referenten: Prof. Dr. Michael von Brück | München ; Dr. Birgit Staemmler | Tübingen
Kursbeginn: Montag 16 Uhr (Anreise ab 14 Uhr möglich)
Kursende: Samstag nach dem Mittagessen

Veranstaltungsnr.: 043
Begleitung:Br. Jakobus Kaffanke OSB | Beuron-Ramsberg; Br. Dominicus Lozano OSB | Beuron
Kursgebühr:€ 300,-
Vollpension:€ 340,- (Zimmer mit WC/Du)

Anmeldung


zurück