Marienfeste

Gott, der allmächtige Vater, sorgt sich um seine Kinder. Ihn bitten wir im Vertrauen auf die Fürsprache der seligen Jungfrau Maria:

Wir verehren Maria als unsere (Patronin und) Helferin; bewahre unter ihrem Schutz unsere Gemeinde und unser Land vor allem Bösen und allem Unheil.

A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Du hast Maria den Gläubigen als Mutter gegeben; gewähre auf ihre Fürsprache den Kranken Heilung, den Trauernden Trost, den Sündern Vergebung und allen Menschen Heil und Frieden.

Du hast Maria die Kraft gegeben, treu deinem Wort zu folgen; mache auch uns fähig, deinem Ruf zu folgen und dir treu zu dienen.

Christus hat in Kana die Bitte seiner Mutter gehört; erhöre das Beten aller, die (in diesem Haus) voll Vertrauen zu dir rufen.

Du hast Maria zur Königin des Himmels gekrönt; schenke allen unse­ren Verstorbenen die ewige Freude.

Allmächtiger ewiger Gott, höre auf die Fürbitte der seligen Jungfrau Maria, bewahre uns vor allem Bösen, das uns auf Erden bedroht, und nimm uns dereinst auf in die ewige Herrlichkeit. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. - A: Amen.

 

 

P. Anselm Schott

Messbücher-Namensgeber Pater Schott vor 125 Jahren gestorben
Vatican News

Perikopen

Zu Fragen der Auslegung und Exegese der liturgischen Lesungen empfehlen wir Ihnen auch den Besuch der Seite
perikopen.de


Liedvorschläge

Hier finden Sie Liedvorschläge für den Gottesdienst
Amt für Kirchenmusik Augsburg


Psalmtöne

Zum Online-Kantorale antwortpsalm.de


SCHOTT-Messbuch

hier erhältlich