Erscheinung des Herrn

I.

Zu Christus, dem Sieger und König, den die Weisen als Gottes Sohn bekennen, lasst uns mit Zuversicht beten!

Für die Kirche in den Missionsländern:

Dass das Wort Gottes allen Völkern verkündet wird und reiche Frucht bringe,

lasset zum Herrn uns beten: Herr, erbarme dich ...

Für die Lenker der Staaten:

Dass sie, frei von Neid und Zwietracht, den Frieden suchen,

lasset zum Herrn uns beten: Herr, erbarme dich ...

Für unsere Häuser und Wohnungen (die wir mit seinem Kreuz bezeichnen):

Dass er uns vor Unglück und Schaden bewahre und unseren Familien Zusammenhalt und Frieden schenke,

lasset zum Herrn uns beten: Herr, erbarme dich ...

Für die tägliche Not der Menschen:

Dass er alle vor der Kälte und den Härten des Winters bewahre, den Reisenden eine glückliche Heimkehr und den Kranken Gesundung schenke,

lasset zum Herrn uns beten: Herr, erbarme dich ...

Denn du bist der Herr und das Licht der Welt. Du wirst kommen und den Frieden bringen. Dich preisen wir mit dem Vater und dem Heiligen Geist in Ewigkeit. - A: Amen.

 

Oder:

Wir danken dir, himmlischer Vater, dass du in Christus Licht und Wärme in unsere Welt kommen lässt. Höre unsere Bitten und gib der Welt eine gute Zukunft. Durch Christus, unseren Herrn.

A: Amen.

 

II.

Wir beten zu Christus, dem Erlöser der Welt:

Reinige deine Kirche von aller Sünde und bereite sie für das Kommen des ewigen Gottesreiches!

A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Vertreibe in deinem unbestechlichen Gericht allen Krieg und Streit, alle Lüge und Gewalt und jegliches Unrecht von der Erde!

Segne das Wirken der Priester, der Brüder und Schwestern in der Missionsarbeit und gib ihnen Ausdauer in ihrem Dienst!

Rufe auch in unseren Gemeinden junge Menschen in deinen Dienst, die bereit sind zu selbstlosem Einsatz und treuer Hingabe!

Gewähre allen Menschen das tägliche Brot und ein schützendes Dach!

Lass unsere Verstorbenen Gottes strahlende Herrlichkeit schauen!

Denn du führst uns aus dem Dunkel in Gottes Licht. Durch dich preisen wir den Vater in der Einheit des Heiligen Geistes in alle Ewigkeit. - A: Amen.

 

Oder:

Allmächtiger Gott, du führst die Welt in dein Licht und deine Seligkeit. Erhöre unsere Bitten durch Christus, unseren Herrn. - A: Amen.

 

 

Perikopen

Zu Fragen der Auslegung und Exegese der liturgischen Lesungen empfehlen wir Ihnen auch den Besuch der Seite
perikopen.de


Liedvorschläge

Hier finden Sie Liedvorschläge für den Gottesdienst
Amt für Kirchenmusik Augsburg


Psalmtöne

Zum Online-Kantorale antwortpsalm.de


Schott Messbuch bestellen

Schott Messbuch für die Sonn- und Festtage Lesejahre A, B, C in der Klosterbuchhandlung bestellen:

Bestellformular